Profil
Psychologische Zusammenhänge und die Frage:
Warum ‚tickt’ ein Mensch so und nicht anders? - haben mich immer schon fasziniert.

So war dieser Themenbereich auch ein Schwerpunkt in meiner journalistischen Tätigkeit. Und spätestens dann, wenn man eine Leitungsfunktion innehat und in der Verantwortung für seine Mitarbeiter steht, ist man schon nah am Coaching-Prozess. Potenziale erkennen, Defizite ausgleichen, Ressourcen fördern, Lösungswege aufzeigen, Teams bilden – das sind die Aufgaben einer Führungskraft und die eines Coaches, auch wenn beide selbstverständlich unterschiedliche Aufträge haben.
Das Tor zur Psychotherapie hat mir meine Seele geöffnet. Ich bin durch genügend Täler gewandert um zu wissen, wie sich ein Mensch fühlt, der Unterstützung braucht. Wie sagte doch einer meiner klügsten Lehrer: „Man kann jemanden nur hinter einem Busch hervor locken, hinter dem man selbst gesessen hat.“

Im Jahr 2001 habe ich damit begonnen, mein Interesse in Form zu gießen, sprich dem eine professionelle Grundlage zu geben und Methoden zu erlernen, um das zu tun, was ich schon immer am liebsten gemacht habe: Mit Menschen arbeiten.

Werfen Sie doch auch einen Bilck auf meinen Werdegang.
|DATENSCHUTZ
E-Mail Impressum