Die Goldene Kugel...
ist es, worum sich alles im ‚Froschkönig’ dreht.

In diesem Märchen sehen die Einen schlicht eine Kindergeschichte. Andere, vor allem Frauen, haben den Frosch mit der Krone in den letzten Jahren zum Symbol erhoben für die ewige Suche nach dem erlösenden Prinzen.
Doch all das ist nicht ‚mein’ Froschkönig. Mein Fokus ist die goldene Kugel, die der Prinzessin in den Brunnen fällt und für deren Wiedererhalt sie alles tun würde. Diese Kugel nämlich, so wird es in einer verfilmten Version des Grimm’schen Märchens erzählt, war ihr von ihrer verstorbenen Mutter geschenkt worden. Die Kugel sollte für die Tochter ein Wegweiser, ein Ratgeber sein, sie ihr Leben lang begleiten und beschützen.
Im Grunde ist die goldene Kugel damit ein Symbol für unsere innere Weisheit, für unser Potenzial, für unsere Ressourcen. Jeder von uns weiß in seinem tiefsten Innern, wozu er fähig ist, wohin er gehen will. Mit dieser Fähigkeit kommen wir auf die Welt.
Doch im Laufe des Lebens kann diese innere Stimme verklingen, sie ist zwar immer noch da, doch wir hören sie an manchen Stellen nur noch sehr leise oder überhaupt nicht mehr. Das kann so viele Ursachen haben, wie es Menschen gibt. Eins jedoch haben wir alle gemeinsam, die Sehnsucht nach dem inneren Kompass, die Sehnsucht danach, heiter und gelassen das eigene Leben zu leben, mit dem Potenzial, das wir in diese Welt mitgebracht haben.
Vielleicht vermissen Sie ‚Ihre Kugel’ im Beruf, in Ihrer Beziehung, in Ihrer Familie oder in sich. Ganz gleich in welchem Bereich Ihres Lebens, immer geht es darum, abzutauchen und die goldene Kugel wieder nach oben ans Licht zu bringen. Auf diesem ‚Tauchgang’ begleite ich sie gern.

Weblinks: "Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich"
> Projekt Gutenberg auf Spiegel Online
> www.textblog.de
|DATENSCHUTZ
E-Mail Impressum